Press "Enter" to skip to content

Wohnzimmer, Erdnüsse und Selbstmord

2.100 Mrd Euro Gesamt-Staatsschulden – ungefähr… ist aber auch… genau: Es ist egal!
Für unseren Alltag ist das zunächst einmal völlig egal! Die ganzen Ahh’s und Ohh’s, die in Ihren Köpfen umherschwirren sind egal, sie haben kaum Auswirkungen auf Ihr tägliches Handeln. Die gute Nachricht ist: Sie können diese Tatsachen ignorieren, weil es keine Maßstäblichkeit gibt, die diese Schulden in ihre fühlbare Realität übersetzen: Die 4 Euro 35, die ich der Kioskbesitzerin noch schulde sind dabei genauso irrelevant, wie die 120.000 Euro, die Sie sich bei der Bank für eine Wohnung geliehen haben oder die 3000 Euro für eine neue Polstergarnitur. Selbst wenn es eine direkte Verbindung gäbe, würde es keine handhabbare Skalierung geben, die das Gemeinsame abbilden, keinen Maßstab, der beides gleichzeitig sichtbar machen könnte: Buxtehude zum Beispiel, ist auf einem Globus nur sehr schwer genau einzuzeichnen!

Das Friedhofsstandbild wird zum Film und der Vortragende senkt pathetisch den Kopf, faltet die Hände und bewegt sich nicht.

Verwirrend, oder? 1994 wurde das Wort Peanuts zum Unwort des Jahres gewählt, weil der damalige Deutsche Bank Vorstandssprecher Hilmar Kopper eine Schadensumme von 50 Millionen DM so bezeichnete. Eine Frage des Maßstabs und der Skalierung…

Schuld,
Schuldanerkenntnis,
Schuldausschließungsgründe,
Schuldbeitritt,
Schuldbrief,
Schuldbuch,
Schuldenabkommen,
Schuldenmasse,
Schuldenruf,
Schuldgrundsatz,
Schuldhaft,
Schuldkapitel,
Schuldner,
Schuldnerverzeichnis,
Schuldnerverzug, …
Schuldorf,
Schuldramen,
Schuldrecht,
Schuldschein,
Schuldtitel,
Schuldübernahme,
Schuldumwandlung,
Schuldverhältnis,
Schuldverschreibung,
Schuldwechselkonto,
Schule!

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.